Kurz und knapp

rallaye-monte-carlo_1959-1Der 1. Bruch­saler Automo­bilclub ist einer der größten und ältesten Tradi­ti­ons­clubs der insgesamt 75 im ADAC Nordbaden einge­tra­genen Ortsclubs.

2015 konnte der Club sein 90-jähriges Bestehen feiern und blickt dabei auf eine intensive Vereins­arbeit zurück, die durch die Wirren des zweiten Weltkriegs stark erschüttert wurde. Nahezu alle Vereins­un­ter­lagen, wertvolle Dokumen­ta­tionen in Wort und Bild gingen dabei verloren und konnten nicht mehr ersetzt werden.

hotel-friedrichshof-2Um die Tradition zu wahren und den Club zu neuem Leben zu erwecken fanden sich einige ältere Mitglieder im damaligen Hotel Fried­richshof (gegenüber dem Bahnhof in Bruchsal) zusammen.

So lebte der Motor- und Rallye­sport wieder auf. Dazu kamen Fahrrad­si­cher­heits­training für Schüler, Reisen für Clubmit­glieder und zahlreiche Veran­stal­tungen im Auftrag des ADAC und im gesell­schaft­lichen Bereich.

Der im Mittel­punkt stehende Motor­sport verlor nach und nach auch aus wirtschaft­lichen Gründen seine Dominanz. So unter­stützt der Verein heute im Rennsport noch 2 Motor­sport­ge­spann-Teams, die in der Deutschen Histo­ri­schen Motor­rad­meis­ter­schaft erfolg­reich an den Start gehen.

 

dsc00631Heute vertritt der Club insbe­sondere die ADAC-Forde­rungen auf kommu­naler Ebene. Dazu setzen sich die Mitglieder für die Verkehrs­si­cherheit und die Kinder- und Jugend­ver­kehrs­er­ziehung ein. Regel­mäßige Fachvor­träge zu den Themen Sicherheit im Straßen­verkehr, Gesundheit und sonstigen Clubin­ter­essen fördern den Zusam­menhalt der Mitglieder bei den monat­lichen Clubabenden. Ergänzt wird das vielseitige Programm durch kulturell-inter­es­sante Tages­fahrten, festliche und gesell­schaft­liche Veran­stal­tungen und das zu günstigen Beitrags­kon­di­tionen.