P1130980

Erste-Hilfe-Weiter­bildung

Erstmals trafen sich am Freitag, den 5. August 31 Clubmit­glieder in der Gaststätte der TSG Bruchsal zu einer Infor­ma­tions- und Weiter­bil­dungs­ver­an­staltung. Unter profes­sio­neller Leitung von Klaus Hettman­sperger vom DRK-OV konnten die Teilnehmer ihre Kennt­nisse in wichtigen Teilbe­reichen der Ersten Hilfe auffri­schen und dabei wertvolle Hinweise für das Verhalten in Notsi­tua­tionen erhalten. In Bild, Ton und anschau­lichen Erklä­rungen wurden Verhal­tens­maß­nahmen bei Unfällen im Straßen­verkehr und bei Verbren­nungen im Haushalt gezeigt sowie auf deutliche Anzeichen bei Schlag­anfall verwiesen. Für seine Ausfüh­rungen erhielt Klaus Hettman­sperger durch die Anwesenden viel Beifall und ein kleines Präsent durch den Vorsit­zenden Jürgen Stein­brink. Bereits im Vorfeld der Veran­staltung traf sich der Vorstand zu einer Sitzung, um die letzten Aktivi­täten, die Presse- und Öffent­lich­keits­arbeit sowie die weiteren Vorhaben im laufenden Jahr zu erörtern. Dazu gehörten die beiden Tages­fahrten am 9. September nach Weissenburg im Elsass und am 7. Oktober nach Weinheim an der Bergstraße sowie zwei weitere Clubabende bei der TSG Bruchsal. Michael Klenzendorf infor­mierte die Clubmit­glieder an Hand einer Bildprä­sen­tation über die Stadt Weissenburg und eine 50-minütige Bähnle-Fahrt zum Deutschen Weintor quer durch die Weinberge. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt haben sich viele Mitglieder in die Tagestour-Liste einge­tragen. Es gibt aber noch einige freie Plätze. Eine Anmeldung ist über die Geschäfts­stelle erfor­derlich. Für 40-jährige Mitglied­schaft beim ADAC-Nordbaden wurde Michael Herrmann aus Forst ausge­zeichnet. Geburts­tag­wünsche verbunden mit einem Präsent ging an Erna Höpfinger. Als Neumit­glied konnte Herr Dieter Wurzer aus Waghäusel begrüßt werden. Mit der Verteilung des neuen Oldtimers (Nr. 101) sowie der aktuellen ADAC-Zeitschrift endete ein gut-gelun­gener Einstand im großen Saal der TSG-Ristorante Pizzeria unter der Geschäfts­führung von Renato & Ana.