20211203_181429 (Kopie)

Advents­essen zum Jahresabschluss

26 Clubmit­glieder und 2 Gäste vom MSC Bruchsal trafen sich am Freitag, den 03. Dezember in der Gaststätte des FV Viktoria Ubstadt, um bei gutem Essen und weihnacht­licher Musik das Jahr ausklingen zu lassen. Den Rahmen für diese festliche Veran­staltung bildeten die clubei­genen Musiker mit Dieter Weigand (Gitarre), Charly Bög (Akkordeon) und Jürgen Stein­brink (Mandoline). Zur Überra­schung der Anwesenden eröffnete aber eine Veeh-Harfe das Programm, gespielt von Hella Grimm aus Forst. Zusammen mit der Mandoline wurde die erste Strophe des Musik­stücks „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ mit Wieder­holung gespielt. Nach der Begrüßung des Vorsit­zenden Jürgen Stein­brink verbunden mit einem kleinen Präsent für die Vorstands­mit­glieder und dem Austeilen der Clubzeit­schrift „Oldtimer“ erfreute der Ehren­vor­sit­zende Dieter Weigand die Anwesenden mit dem Gedicht „Mut, Wahres laut zu sagen“ eines Bruch­saler Ehepaares. Vor und zwischen den einzelnen Menügängen spielten anschließend die 4 Musiker in unter­schied­licher Besetzung bekannte Advents- und Weihnachts­lieder. Aufmerksam verfolgten Clubmit­glieder und einige Gäste des Gaststät­ten­be­triebes die Darbie­tungen, die jeweils mit großem Applaus bedacht wurden – Mitsingen war aufgrund der Corona-Verord­nungen nicht erlaubt. Ein weiterer Höhepunkt bildete eine Weihnachts­ge­schichte von einem kleinen Glöckchen, das sich erst mit dem Erscheinen des Christ­kinds zum Läuten überreden ließ. Die Geschichte wurde liebevoll durch Roswitha Knebel vorge­tragen. Zum Abschluss dankte Jürgen Stein­brink den beiden Gaststät­ten­in­habern Gunther Martin und Sandra Dewald für das gelungene Essen und die gute und koope­rative Zusam­men­arbeit im laufenden Jahr und überreichte jedem ein kleines Danke­schön. Ein kleines Geschenk gab es auch für Hella Grimm für ihre musika­li­schen Darbie­tungen auf der Veeh–Harfe, die im Zusam­men­spiel mit den anderen Instru­menten gut harmo­nierte. So gab es einen schönen, würdigen Jahres­ab­schluss, an den man sich noch lange erinnern wird. (J.St.)