DSC02820 (3)

Mitglie­der­ver­sammlung 2018

Überra­schung bei der Mitglie­der­ver­sammlung

Bei der diesjäh­rigen Jahres­haupt­ver­sammlung des 1. Bruch­saler Automo­bil­clubs am Mittwoch, den 07. Februar wurde der ehemalige Vorsit­zende und jetzige Geschäfts­führer des Clubs, Dieter Weigand, durch Bürger­meister Andreas Glaser mit der Ehren­nadel der Stadt Bruchsal überrascht. In seiner Laudatio würdigte Glaser die Verdienste Weigands für seine 24-jährige Vorstands­arbeit, die stets guten Bezie­hungen zur Stadt Bruchsal, die nachhaltige Fürsorge für die jüngsten Verkehrs­teil­nehmer und die vorbild­liche Arbeit als Reprä­sentant des ADAC Nordbaden.

In seinem Rechen­schafts­be­richt konnte der Vorsit­zende, Jürgen Stein­brink, auf ein erfolg­reiches Jahr aktiver Vereins­arbeit verweisen. Ein beson­derer Dank ging deshalb an die Vorstands­mit­glieder und vielen Helfer, die zum guten Gelingen der vielsei­tigen Veran­stal­tungen beige­tragen hatten. Zu den im Vergleich der Vorjahre erhöhten Ausgaben stellte der Vorsit­zende fest, dass besondere Anschaf­fungen wie Erstellung einer Homepage,  aber auch Rechnungen aus dem Jahr 2016, die erst 2017 verbucht werden konnten, dafür verant­wortlich waren. Mit dem Ausblick auf ein inter­es­santes Jahres­pro­gramm 2018 und die bevor­ste­henden Wahlen in 2019, die einige wichtige Verän­de­rungen im Vorstand bringen werden, endete der Bericht.

Im Sport­be­reich konnten die vom Club unter­stützten Fahrer der Classic Rennge­spanne bei der Deutschen Touren­meis­ter­schaft 2017 erneut mit guten Platzie­rungen (2., 15., 20. Platz) überzeugen. Auch für 2018 stehen wieder inter­es­sante Rennen im In- und Ausland auf dem Programm. Andre Hambsch beant­wortete anschließend viele Fragen der inter­es­sierten Clubmit­glieder.

Der Schatz­meister des Vereins, Helmut Bringer, konnte erneut den anwesenden Mitgliedern einen solide geführten Haushalt präsen­tieren. Dies bestä­tigten ihm auch die beiden Rechnungs­prüfer im anschlie­ßenden Bericht.

Mit der Ehrung für langjährige Mitglied­schaft und verdienst­volle Arbeit wurden zum Abschluss der Mitglie­der­ver­sammlung mit Bronze­nadel ausge­zeichnet: Marita und Herbert Reinacher, Anna Leifels und Erwin Höpfinger; mit Silber wurden ausge­zeichnet: Irma Knöbel, Frank Geißler und Manfred Banspach, mit Gold wurde Gerhard Kroker ausge­zeichnet. (J.St.)