Schützenhaus H.

Neuer Veran­stal­tungsort für den 1. BAC

Neues Clublokal des 1.BAC

Kurzfristig musste der Vorstand des 1. Bruch­saler Automo­bil­clubs ein neues „zu Hause“ für die Veran­stal­tungs­abende seiner Mitglieder suchen. Der bisherige Veran­stal­tungsort bei der Casino-Gesell­schaft in der General Dr. Speidel-Kaserne kann aus Perso­nal­mangel und bevor­ste­henden Baumaß­nahmen nicht länger genutzt werden.

Diese Entwicklung konnte der 1. Vorsit­zende Jürgen Stein­brink diese Woche in einem direkten Gespräch mit dem stell­ver­tre­tenden Kaser­nen­kom­man­danten in Erfahrung bringen. Dass bereits die nächsten beiden Clubabende am 7. April und 5. Mai davon betroffen sein werden, erfuhr der Vorstand am Folgetag in einer Notiz (Mail) der Heimge­sell­schaft. In einer kurzfristig einbe­ru­fenen Krisen­sitzung konnte der Vorstand erste Maßnahmen für eine Schadens­be­grenzung verab­schieden.

Vorrangig war die Suche nach einem geeig­neten Lokal, dass den Bedürf­nissen der Vereins­mit­glieder auch unter Inkauf­nahme von termin­lichen und zeitlichen Änderungen genügt. Als geeignet erschien dem Vorstand die Gaststätte Schüt­zenhaus mit seiner Gastro­nomie und den Räumlich­keiten in Heidelsheim.

Die Zufahrt erfolgt über die Ortsmitte von Heidelsheim/Ecke Sport Zimmermann. Das Schüt­zenhaus ist ausge­schildert.

Mit den Pächtern Constanze und Reinhold Goll konnte bereits am Freitag, den 23. April eine Verein­barung getroffen werden, dass für 2017 alle noch geplanten Clubabende in den Räumlich­keiten des tradi­tio­nellen Schüt­zen­vereins abgehalten werden können. Statt bisher Freitags werden aller­dings die künftigen Ortsclub­ver­an­stal­tungen an einem Mittwoch statt­finden, erstmals am Mittwoch, den 5. April. Der Beginn der Veran­stal­tungen bleibt mit 19.00 Uhr weiterhin bestehen. Selbst­ver­ständlich können die Clubmit­glieder wie gewohnt auch etwas früher kommen. Parkplätze sind am Schüt­zenhaus in ausrei­chender Anzahl vorhanden.

Wichtig ist jetzt, dass möglichst alle Vereins­mit­glieder über die verän­derte Situation infor­miert werden. Dazu wollen wir alle Möglich­keiten ausschöpfen: Telefon, mündliche Weitergabe, BNN und Amtsblatt, E-Mail und Homepage.

Der Vorstand lädt Sie ein, zahlreich am kommenden Clubabend teilzu­nehmen und möchte Sie bei der Gelegenheit eingehend zum Sachstand und den weiteren Handlungs­schritten unter­richten. Zurzeit wird geprüft, ob der geplante Vortrag von Frau Freund über Stoff­wech­sel­er­kran­kungen statt­finden kann. Sie werden darüber wie gewohnt im BNN-Serviceteil infor­miert. (Jürgen Stein­brink, 1. Vorsit­zender)